Praktika vor und während Ausbildungen

In den Bereichen technischer Hauswart, Büro, sozialpädagogische und agogische Ausbildung, sind vor oder während der Ausbildung teilweise Praktika vorgeschrieben. Die ESB bietet – bei nachgewiesener Eignung – für eine solche Ausbildung und nach einem Abklärungsaufenthalt Praktikumsstellen an.

Die IV-Stellen oder der Ausbildungsort formuliert die Ziele des Praktikums.

Da es sich um Stellen handelt, die jeweils zusätzlich geschaffen werden und die nicht im ordentlichen Stellenplan verankert sind, kann die ESB den Praktikantinnen und Praktikanten keinen Lohn für ihren Einsatz entrichten. Dafür erstellt die ESB einen ausführlichen Praktikumsbericht, koordiniert, wo notwendig, Gespräche mit den Beteiligten und begleitet und unterstützt die Praktikantinnen und Praktikanten.

Kostenvergütung: in der Regel ohne Kostenfolge für die IV-Stelle

Dauer: 6 – 12 Monate

Ziel: Vermittlung von Berufserfahrung, in der Regel im Rahmen einer Ausbildung